denkbar-anders

Gesundheitsbildung

Gesundheitsbildung

Gesundheitskompetenz erwerben

Für Lernprozesse jeglicher Art sind gesunde Ernährung, genügend geeignete Getränke und ausreichend Bewegung ganz wesentliche Rahmenbedingungen. Allerdings leiden wir durch unsere moderne Lebensweise mit falschen Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel in zunehmendem Maße an Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen. Das ist nicht nur kontraproduktiv in Bezug auf Lernleistungen, sondern hat auch schwerwiegende gesundheitliche Folgen: Insbesondere die Zahl der an Diabetes Typ II erkrankten Deutschen ist stark angestiegen: jeder 10. Deutsche ist betroffen, und täglich kommen mehr als 1000 Neuerkrankungen hinzu (Diabetes-Informationsdienst München). Auch vor Kindern und Jugendlichen macht diese Entwicklung zu Übergewicht und der früher als Altersdiabetes bezeichneten Stoffwechselstörung nicht halt.

Ein weiteres Gesundheitsrisiko stellen Stress und Ängste in dieser schnelllebigen und unsicheren Zeit für Menschen aller Altersstufen dar. Reduzieren Sie Stress und steigern Sie Ihre Resilienz mit Hilfe der Prozess- und Embodimentfokussierten Psychologie – kurz PEP®. Wie diese Selbsthilfetechnik wirkt erfahren Sie in meinem Angebot zum Emotionscoaching.

Eine Einführung in diese Selbsthilfetechnik zur Stressreduktion können Sie auch für Ihr Unternehmen buchen!

Für Gesundheitsbildung biete ich

Themen zur Gesundheitsbildung